Reading Session mit Dieter Zeh

Raritäten der Romantik

Am Samstagmorgen auf dem Münsterplatz in Basel stehen das Riesenrad, das Kettenkarussell und die Messstände ganz alleine und verlassen. Die Lichter, die Musik und das Menschengewimmel bleiben eine Erinnerung. Es ist ein Bild der Vergänglichkeit. Aus der Aula des Gymnasiums Münster erklingen romantische Raritäten. Unter der Leitung von Chorleiter und Herausgeber Dieter Zeh entdecken und erfahren Chorleiter*innen verlorengegangene Werke aus alten Zeiten. Sie tauchen ein in noch unbekannte Harmonien und Melodien. Dieter Zeh hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese musikalischen Perlen zu finden und zu veröffentlichen. Dank Seiner wertvollen Arbeit erleben Kompositionen aus der sogenannten zweiten Reihe eine Wiederbelebung. Vielen Dank Dieter für den überaus spannenden und bereichernden Morgen!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.