Ruth Soland

Soland Ruth

Ruth Soland studierte Sologesang, Dirigieren und Schulmusik II in Winterthur und Basel. Im Anschluss daran besuchte sie Meisterkurse in Stuttgart bei Helmuth Rilling und in Basel bei Dan-Olof Stenlund. Studienreisen und Hospitate bei renommierten Berufschören folgten in verschiedenen Städten Europas. In Konzerten arbeitete Ruth Soland mit Solisten wie Ursula Holliger, Rolf Romei und Orchester wie Camerata Bern und Capriccio Barockorchester, Rheinfelden. Konzerttätigkeit in der Tonhalle Zürich, dem KKL Luzern und dem Casino Basel gehören ebenfalls zu ihrer musikalischen Ausprägung.

Ruth Soland wurde für Ihr Schaffen der «Förderpreis für DirigentInnen» der Eliette von Karajan Kulturstiftung des Kantons Graubünden verliehen (2004).

SOLANDCHOR

Wohnort: Zofingen (AG) | Mitglied seit: 2020 Chöre: Soland-Chorkunst, Chor Kantonsschule Zofingen