Chiara Selva

Selva Chiara

Chiara Selva studiert seit 2017 Chorleitung und Schulmusik II an der Hochschule für Musik FHNW in Basel bei Raphael Immoos. Weitere wichtige dirigentische Impulse erhielt sie ausserdem von Frank Markowitsch, Catherine Fender und Georg Grün. Seit 2016 ist sie Dirigentin des Vokalensemble kor., zusammen mit Miro Hanauer. Ihre sängerische Tätigkeit begann schon im Kindesalter in der Chorschule der Musikakademie Basel, zuerst bei Susanne Würmli-Kollhopp, später bei Maria Laschinger und Beat Vögele (Jugendchor Vivo). Parallel dazu spielte sie Violoncello bei Kaspar Zwicky an der Musikschule Basel. Zurzeit singt sie im Schweizer Jugendchor unter der Leitung von Nicolas Fink und singt oder spielt auch gerne und oft bei einmaligen Projekten oder als Zuzügerin bei verschiedensten Projekten mit. Neben dem Vokalensemble kor. leitet sie seit Sommer 2018 den Erlenmattchor in Basel. 2017 bis 2019 übernahm sie bei der Theaterproduktion Hamlet im Neuen Theater Dornach die musikalische Leitung. Als Kontrabassistin spielte Chiara von 2014 bis 2019 in der Band mOST und beschäftigte sich dort mit Volksmusik aus Osteuropa und der Schweiz.

Wohnort: Basel (BS) | Mitglied seit: 2020 Chöre: Vokalensemble "Kor", Erlenmattchor