Mark Kölliker

Mark Kölliker wurde als Sohn eines Schweizer Vaters und einer brasilianischen Mutter in Glarus geboren und studierte Chorleitung und Schulmusik II sowie Klavier und Gesang bei Raphael Immoos an der Hochschule für Musik in Basel. Weiterführende Studien in Orchesterleitung absolvierte er in Mannheim bei Mario Venzago, Klaus Arp und Georg Grün.

Er assistierte Mario Venzago bei verschiedenen Produktionen des MDR-Rundfunkorchesters und -chors in Leipzig, des Sinfonieorchesters und -chors Malmö, der Heidelberger Philharmoniker und des Sinfonieorchesters Basel. Zudem war er Assistent bei John Nelson an der Zürcher Tonhalle.

Zurzeit leitet Mark Kölliker den Jurassischen Kammerchor, den Chœur du Lycée cantonal de Porrentruy, den Coro del Conservatorio della Svizzera italiana und das Orchester „Basler Kammersolisten“. Daneben sang er in verschiedenen professionellen Ensembles wie dem Schweizer Kammerchor, den Basler Madrigalisten, Orpheus Vokalensemble, den Basler Vokalsolisten, der Camerata Vocale Freiburg und dem Kammerchor Saarbrücken.

Seit September 2010 unterrichtet er am Conservatorio della Svizzera italiana in Lugano.

Wohnort: Delémont (JU) | Mitglied seit: 2004
Chöre: Jurassischer Kammerchor, Chor des Gymnasiums Pruntrut, Chor der Musikhochschule Lugano