Beatrice Voellmy

Geboren und aufgewachsen in Zürich, begann sie ihre musikalische Ausbildung auf der Violine bei Herbert Scherz in Luzern. Diplom als Lied- und Oratoriensängerin an der Musikakademie Basel bei Prof. Kurt Widmer. Meisterkurse bei Juliette Bise, Edith Mathis und Hans-Joachim Beyer. Sängerische Körperdispositionskurse bei Burga Schwarzbach in Basel und Luzern. Weitere Studien am Conservatoire de Genève unter der Führung von Ursula Buckel. Abschluss mit Konzertdiplom.

Konzerttätigkeit im In- und Ausland. CD-Aufnahmen mit Michel Corboz, Balz Trümpy, und Hans-Martin Linde. Der Flötist, Komponist und Dirigent Hans-Martin Linde hat für sie mehrere Lieder komponiert. Sie ist Mitglied des Mondnacht-Ensemble in Basel. Schwerpunkt ihres Repertoires bilden die Werke der Barockzeit und der Zeitgenössischen Literatur.

Seit 1992 führt sie eine Gesangsklasse in Baselland und seit diesem Jahr leitet sie den gemischen Chor in Magden AG und einen zweiten in der Matthäuskirche Basel. Im August 2018 wird sie erneut eine eigene Chorwoche in Mariastein leiten.

Wohnort: Basel (BS) | Mitglied seit: 2018
Chöre: Gemischter Chor Magden, Kirchenchor Kleinbasel