Beat Vögele

Beat Vögele wurde 1978 in Leibstadt geboren und lebt als Chorleiter, Sänger und Komponist in Basel. An der Hochschule für Musik FHNW in Basel hat er Querflöte bei Kiyoshi Kasai und Schulmusik II studiert.

Er war Mitgründer und Leiter des Vokalensembles hark!, welches von 2003 bis 2011 neue Konzertformen ausprobierte. Von 2007 bis 2016 war er Co-Leiter des Chors des Gymnasiums Oberwil BL. Auch hat er MARKTHALL, das offene Singen in der Markthalle Basel, mitinitiiert und mitgeleitet.

Seit 2010 ist er Co-Leiter der Kinder- und Jugendchöre der Musikschule Basel. Als Ensemblesänger ist er in diversen Chören zu hören, unter anderem im DAVOS FESTIVAL Kammerchor. Als Solosänger tritt er mit Programmen rund ums Schweizer Volkslied auf, vermehrt in Verbindung mit Theater (zum Beispiel in GOURRAMA – Theaterprojekt nach Texten von Friedrich Glauser).

Aufträge für Kompositionen und Arrangements hat er vom Carus Verlag Stuttgart, vom Collegium Vocale zu Franziskanern Luzern, von pourChœur Basel, den Basler Vokalsolisten, der Musikwerkstatt Basel und der Musikschule Basel (für das Musiktheater Das grosse Drehen) erhalten.

Wohnort: Basel (BS) | Mitglied seit: 2009
Chöre: Kinder- und Jugendchöre der Musikschule Basel